printlogo
eth-logo
 
Home Contact Print Sitemap
 
  

Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird nur mit den aktuellen Browsern korrekt dargestellt. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser, z.B Firefox zu installieren.

Important Note:
The content in this site is accessible only to new browsers To get the most out of our site we suggest you upgrade to the latest Firefox.

ETHistory 1855-2005 | Rückblicke | Departemente | ITET | Lehre  |

Lehre

Hintergrundinformationen

 
 

Elektroingenieure - Pioniere im Hochschulunterricht

Auf den ersten Blick eine verwegene These: Elektroingenieure prädestiniert als Innovatoren im Hochschulunterricht? Allerdings scheinen die Fakten an unserem Departement - wie wir noch näher aufzeigen werden - dies zu untermauern: bereits in den 1970er Jahren werden elektronische Hilfsmittel für das individuelle Lernen sowie für das Momentan-Feedback der Studierenden in den Vorlesungen eingesetzt, der Besuch von Lehrveranstaltungen im Bereich Mensch - Technik - Umwelt wird 1974 für obligatorisch erklärt, Studien- und Diplomarbeiten können dank ihrer Verlängerung ab den 1980er Jahren besser in Forschungsprojekte eingebunden werden, ab 1996 werden audiovisuelle Telekommunikationsmittel für den Fernunterricht genutzt, und schliesslich führt das Departement 2001als erstes schweizweit die Bachelor/Master-Studienstruktur ein. Drei Faktoren mögen diese Innovationsleistungen neben andern begünstigen: Zunächst gehört es zu unserem Metier, Phänomene anschaulich zu vermitteln, die ihrer Natur nach weder sichtbar, hörbar oder greifbar sind - eine gute Didaktik und einleuchtende Metaphern sind gefragt. Zudem fordert die Ingenieurtätigkeit ein diszipliniertes Systemdenken - es ist nahe liegend, Denkmuster aus Fachgebieten wie Regelungstechnik oder Informationsverarbeitung in der Lehrtätigkeit zu nutzen. Schliesslich zwingt uns die Dynamik unseres Fachgebiets zu einer permanenten Erneuerung.

top
 
© 2005 ETH Zürich | Impressum | 4.4.2005 | !!! Dieses Dokument stammt aus dem ETH Web-Archiv und wird nicht mehr gepflegt !!!